Gizmo

Eifrig, hilfsbereit (unglaublich ausgeprägter "will to please"!), stets darauf bedacht, mir alles recht zu machen, hängt an meinen Lippen und Augen, will überall mit dabei sein und folgt mir wie ein Schatten (egal wohin), immer aufgedreht und jederzeit bereit für "action", schelmisch, anhänglich und kuschelig - das ist Gizmo:-)

Ganz besonders gern will er vor Publikum herzeigen, was er alles kann, weil er dann nämlich von sämtlichen Anwesenden angehimmelt und gekrault wird;-)

 

Als Therapiehund war er der verschmuste Herzensbrecher, in den sich Jung&Alt auf den ersten Blick verliebt haben:-)

 

Als mein Servicehund war er "Schalter-Spezialist" (Lichtschalter, Liftschalter, Türöffner usw.) - besonders lustig wurde es immer in der Öffentlichkeit, z.B. blieben die Leute bei der U-Bahn häufig extra stehen, um zuzuschauen, wie Gizmo mit einem elegantem "Auf-die-Hinterbeine-Stellen-und-mit-einer-Vorderpfote-den-Schalter-Drücken" den Lift herbeiruft! Meist bekam er sogar Applaus und strahlte dann voller Stolz - ich natürlich auch:-)


Zusammen mit Leah wurde Gizmo von mir zum Servicehund ausgebildet - diese Selbstausbildung erfolgte unter Supervision der "Freunde der Assistenzhunde Europas" und, wie bereits bei Leah geschildert, unterzog uns deren Leiterin, Frau DI Gloria Petrovics, im Februar 2013 einer verbandsinternen "Qualitätsprüfung" [damals gab es ja offiziell noch überhaupt keine Servicehunde, einzig Blindenführhunde galten als Assistenzhunde; erst mit dem 2015 in Kraft getretenen neuen Assistenzhundegesetz wurden auch Service- und Signalhunde in den Kanon der Assistenzhunde aufgenommen].

In ihrem Testbericht beschrieb Frau DI Petrovics zunächst die Ausgangssituation:

Danach folgte eine Auflistung der von beiden Hunden gelernten und vorgeführten Hilfeleistungen:

Und natürlich fanden auch Gizmos spezielle "Schalterkünste" gebührende Erwähnung:

Ist er nicht ein schlaues Kerlchen, mein Gizmo?! Er war immer schon sehr begierig darauf, zu lernen und auch zu demonstrieren, wie gut er das Gelernte in der Praxis anwendet (wie gesagt: je mehr Publikum, desto besser)! Nur manchmal geht sein überschäumender Arbeitswille mit ihm durch und er weiß vor lauter Hektik gar nicht mehr, wo er zuerst anfangen soll, tja, typisch Hütehund eben;-)

Und als Perfektionist, der immer alles gleich und sofort richtig machen will, kann Gizmo auch kapriziös und leicht ang´rührt sein, manchmal sogar ein bissl grantig, wenn´s nicht nach seinem (Dick-)Schädel geht - Achtung, solch eigenwillige Charakterzüge verstärken sich mit zunehmendem Alter;-)

 

 

 

 

 

Auf jeden Fall aber ist er ein Schleckermaul;-)


Gizmo tut alles, wirklich alles für Leckerlis - selbst absurde Verrenkungen;-)

Zur Leckerli-Suche stapft Gizmo auch in den Schnee hinaus, obwohl er doch so heikel ist auf sein Wuschelfell und seine knuffeligen Pfoten;-) Und wenn´s denn unbedingt sein muss, dann geht er sogar ins Wasser (aber nur bis zum Bauch!), um sich von dort was rauszufischen [wobei - glücklich schaut er nicht wirklich drein]! Aber was macht man nicht alles für ein "Goodie";-)


In jungen Jahren hatte Gizmo eine Stoffschildkröte als Kuscheltier: "turtle" musste überall mit dabei sein! Und obwohl er seinerzeit nicht das geringste Interesse am Apportieren zeigte und es ihm nicht im Traum einfiel, irgendwelche Spielsachen aufzunehmen und herumzutragen, wurde diese Schildkröte sein "Schnulli" und ausgiebigst benuckelt;-)

Nachvollziehbarerweise hielt "turtle" den intensiven "Nuckelattacken" nicht lange stand - ein neues Kuscheltier musste schleunigst her! Da es keine "turtles" mehr gab, fiel die Wahl auf einen "rabbit", welcher sich als dermaßen würdiger Nachfolger für "turtle" entpuppte, dass ich mich vorsorglich körbeweise mit "rabbits" eindeckte;-)

Bis heute ist "rabbit" [ich glaub, wir sind grad bei Version 14.0, aber eigentlich hab ich schon vor einiger Zeit aufgehört zu zählen!] Gizmos Beruhigungsmittel, denn wenn er wieder mal völlig überdreht ist, holt er sich seinen "rabbit" und nuckelt drauf herum, wobei er gleichzeitig wimmert, schmatzt und seufzt, dass BesucherInnen jedesmal denken, er wäre vom Weltuntergangsschmerz befallen - in Wahrheit ist es ja ein meditativer Mantra-Singsang ... aber was wissen die Uneingeweihten denn schon;-)

Gizmo ist mittlerweile ca. 11 Jahre alt (vielleicht auch schon 12 - so genau weiß man es bei einem ehemaligen Fundhund aus dem Tierschutz ja nie) und immer noch ein aufgeweckter, lustiger Kamerad, der sein Leben in vollen Zügen genießt:-)

Eh klar, manchmal schnauft (und schnarcht!) er schon ein wenig (oder mehr!) und es tun ihm die "alten Knochen" weh, aber dann gibt´s wiederum erholsames Gruppenkuscheln, spaßiges Mobilitätstraining, abenteuerliche Spaziergänge, intensive Suchspiele, abwechslungsreiche Denkaufgaben u.v.m. - nicht zu vergessen: wohltuende und entspannende Massagen, TellingtonTouch- und weitere Wellnessbehandlungen! Und sollte der Hütehund-Übermut doch mal überhand nehmen, dann hat "seine" Mirjam im schlimmsten Fall immer noch einen "rabbit" als "Schnulli" übrig ...

Helping Dogs ist Partner von




Kontakt

Mag.a Mirjam Silber

Neuriegers 5-6

A-3823 Neuriegers

+43 664 23 500 15

info@helpingdogs-assistenzhunde.de

Bankverbindung

Waldviertler Sparkasse Bank AG

Filiale 3820 Raabs/Thaya

Kontonummer: 0000-707786

Bankleitzahl: 20272

IBAN: AT95 2027 2000 0070 7786

BIC: SPZWAT21XXX